Ohrakupunktmassage

Die Ohrakupunktmassage hat sich aus der Ohrakupunktur (Auriculotherapie) entwickelt. Sie ist eine Reflexzonenmassage bei der davon ausgegangen wird, dass sich der Körper des Menschen im Ohr wie ein am Kopf stehendes Baby im Mutterleib reflektiert.

Wirkung

Werden bestimmte Stellen am Ohr gereizt (z.B. durch ein Massagestäbchen, Laser, Moxa) können Störungen und Schmerzen in den entsprechenden Organen und Körperteilen behandelt werden.

Die genaue Lage der therapierelevanten Punkte muss anhand der druckschmerzhaften Stellen am Patientenohr genau gesucht werden.

Einsatzbereiche

Neben der Behandlung einzelner Punkte werden mit dem Massagestäbchen auch Kreisläufe am Ohr gezogen, die

  • die Energie im gesamten Körper zum Fließen bringen
  • bei Wirbelsäulenbeschwerden
  • bei Nebenhöhlen- oder Stirnhöhlenproblemen
  • bei Problemen des Innenohrs
  • bei Lymphstauungen
  • bei Muskelverspannungen
  • bei klimakterischen oder Menstruationsbeschwerden
  • bei Kreislaufbeschwerden, etc. angewendet werden können

Kontraindikation:

Schwangerschaft bis zur 16. Woche
Die Behandlung der Ohrrückseite ist bei spastischen Lähmungen, Organtransplantationen, Phantomschmerzen, Multiple Sklerose, Morbus Parkinson, Epilepsie, Krankheiten deren Ursache im Gehirn liegt, etc. nicht empfehlenswert.

Möchten Sie mehr über die Ohrakupunktmassage wissen?
Vereinbaren Sie einen Termin:




Kommentare sind geschlossen.

  • Adresse

    Impuls-Massage in Mödling
    Praxis für Gesundheit

    Enzersdorferstraße 5/7 – Eingang Parkstraße
    2340 Mödling